Angebote zu "Overall" (14 Treffer)

Kategorien

Shops

Früh- und hochmittelalterliches Werkzeug zwisch...
24,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Untersuchung von Ingo Heindel stellt archäologische Funde von Werkzeug nach der Art ihrer Wirkung vor. Die Einordnung beginnt so nicht beim einzelnen Werkzeug, sondern bei der Einteilung, ob es sich um ein Druckwerkzeug oder ein Schwungwerkzeug oder um ein Werkzeug der Formveränderung handelt. Die Kapitel sind jeweils in spanabhebende oder nicht-spanabhebende Werkzeuge unterteilt. So ergibt sich ein wirkungsorientierter Blick auf das Handwerk. Der Werkzeugeinsatz wird auch mit Hilfe von zahlreichen Bildquellen verdeutlicht. Die Fundplätze liegen im weit gefassten Grenzraum von Deutschland und Polen, sie bieten eine einzigartige Zusammenstellung. Der Fundbestand wird durch ein numerisches und ein geografisches Fundstellenregister sowie einen umfangreichen Fundkatalog erschlossen. Um dem deutsch-polnischen Charakter der Arbeit zu entsprechen, sind wichtige Werkzeuge und Werkzeugteile in einer deutsch-polnischen Terminologieliste erfasst. Die Arbeit wird durch eine englisches und eine polnische Zusammenfassung ergänzt. Ingo Heindel's study presents archaeological tool finds according to their effects. His classification hence does not begin with the individual tool, but with the question of whether this is a tool used to exert pressure, a tool that provides an impetus or a tool used to change the shape of something. The chapters are further subdivided according to whether the tools remove chips of material or not. Overall, this provides and effect-oriented view on craft production. Numerous visual sources illustrate the use of the different items. The sites discussed in this volume fall into the extensively conceived border area between Germany and Poland and are a unique compilation. The finds themselves are presented in the form of a numerical and a geographical finds register, as well as an extensive catalogue. In order to reflect the German-Polish character of the investigation, important tools and tool components are recorded in a German-Polish list of terms. Finally, the work contains an English and a Polish summary.

Anbieter: buecher
Stand: 19.02.2020
Zum Angebot
Früh- und hochmittelalterliches Werkzeug zwisch...
25,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Untersuchung von Ingo Heindel stellt archäologische Funde von Werkzeug nach der Art ihrer Wirkung vor. Die Einordnung beginnt so nicht beim einzelnen Werkzeug, sondern bei der Einteilung, ob es sich um ein Druckwerkzeug oder ein Schwungwerkzeug oder um ein Werkzeug der Formveränderung handelt. Die Kapitel sind jeweils in spanabhebende oder nicht-spanabhebende Werkzeuge unterteilt. So ergibt sich ein wirkungsorientierter Blick auf das Handwerk. Der Werkzeugeinsatz wird auch mit Hilfe von zahlreichen Bildquellen verdeutlicht. Die Fundplätze liegen im weit gefassten Grenzraum von Deutschland und Polen, sie bieten eine einzigartige Zusammenstellung. Der Fundbestand wird durch ein numerisches und ein geografisches Fundstellenregister sowie einen umfangreichen Fundkatalog erschlossen. Um dem deutsch-polnischen Charakter der Arbeit zu entsprechen, sind wichtige Werkzeuge und Werkzeugteile in einer deutsch-polnischen Terminologieliste erfasst. Die Arbeit wird durch eine englisches und eine polnische Zusammenfassung ergänzt. Ingo Heindel's study presents archaeological tool finds according to their effects. His classification hence does not begin with the individual tool, but with the question of whether this is a tool used to exert pressure, a tool that provides an impetus or a tool used to change the shape of something. The chapters are further subdivided according to whether the tools remove chips of material or not. Overall, this provides and effect-oriented view on craft production. Numerous visual sources illustrate the use of the different items. The sites discussed in this volume fall into the extensively conceived border area between Germany and Poland and are a unique compilation. The finds themselves are presented in the form of a numerical and a geographical finds register, as well as an extensive catalogue. In order to reflect the German-Polish character of the investigation, important tools and tool components are recorded in a German-Polish list of terms. Finally, the work contains an English and a Polish summary.

Anbieter: buecher
Stand: 19.02.2020
Zum Angebot
Die Konzeption des 'noein' bei Parmenides von Elea
172,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Maria Marcinkowska-Rosó? provides the first detailed study of the conception of thought and knowledge in the didactic poem by Parmenides of Elea, one of the most important early Greek philosophers (6th-5th cent. BC). She succeeds in providing convincing answers to some of the central questions on Parmenides, in particular the relationship between thought and being, the overall message of Parmenides' poem, and the connection between the two parts. Maria Marcinkowska-Rosó? , Adam-Mickiewicz-Universität Pozna?, Polen.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 19.02.2020
Zum Angebot
Die Konzeption des 'noein' bei Parmenides von Elea
149,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Maria Marcinkowska-Rosó? provides the first detailed study of the conception of thought and knowledge in the didactic poem by Parmenides of Elea, one of the most important early Greek philosophers (6th-5th cent. BC). She succeeds in providing convincing answers to some of the central questions on Parmenides, in particular the relationship between thought and being, the overall message of Parmenides' poem, and the connection between the two parts. Maria Marcinkowska-Rosó? , Adam-Mickiewicz-Universität Pozna?, Polen.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 19.02.2020
Zum Angebot